Browser & Passwort

Mailen Sie mir Ihre Fragen & Beiträge: roland(at)buehs.com. Einige Dokumente sind geschützt: PW 28215

Freitag, 24. Mai 2013

Unterrichtsprojekte - Projektplanung und Cindy Sherman

Wir probieren verschiedene Projekt-Planungsmethoden in unserem Seminar aus:

  • Welche Methode bietet welche Vorzüge für ein Cindy-Sherman-Projekt. So ein  Projekt dauert ja häufig mehrere Wochen, also wie plant man das (selbst) und vor allem, wie können die Schüler dabei Planungskompetenzen entwickeln? 
  • Wir untersuchen vier verschiedene Methoden in Gruppen und setzen mit diesen in einem Kurzverfahren ein Projekt um. Anschließend werden die Ergebnisse und die Methoden diskutiert.


 

Kleiner Überblick: Wozu können Schüler und Lehrer Projektplanung nutzen - in der Mitte die Gemeinsamkeiten.

Wir haben mehrere Gruppen, die alle aus dem Sherman-Reader ein Projekt wählen und es mit Hilfe einer "Projektmanagement-Methode" ausprobieren.

1. Methode: Klassisch
http://de.wikipedia.org/wiki/Projektplanung


Ergebnis: Sehr viel Aufwand. In kurzer Zeit kommt man nicht einmal dazu, das Poster auszufüllen. Aber immerhin -  gute Ansatzpunkte für das, was man machen will; die Struktur bietet genügend Anreize, seine Arbeit gut zu gliedern.

Weiter mit: andere Planungsmethoden und Fotos zum Thema "Umsetzungen zu Cindy Sherman"

Donnerstag, 23. Mai 2013

Archäologie




Ausstellung im Focke-Museum, Bremen 2013. 
Wer hat für Germanien gegraben?

Aus dem Ankündigungstext:
  • Mit dem Begriff „Germanien“ verbinden sich ganz unterschiedliche Vorstellungen und Assoziationen. Dabei gab es kein Volk, das sich selbst Germanen nannte oder seine Heimat als Germanien titulierte. 
  • und: Die Ausstellung deckt die enge Verzahnung von Archäologie und Politik im Dritten Reich auf und zeigt, wie Ausgrabungsfunde der medialen Propaganda dienten. 

Flyer dazu mit Bildern

Eine schöne Gelegenheit, daraus eine Unterrichtseinheit zu machen und im Rahmen derer die Ausstellung zu besuchen. Zum Beispiel, indem man erst einmal erkundet, was das überhaupt sind, Germanen.

Montag, 20. Mai 2013

Strategien moderner Kunst



Eine kleine Einheit mit den Schwerpunkten unten. Oben ist eine PPT-Datei zum Ablauf und mit den Bildern und Erklärungen.

Die Schwerpunkte der Arbeit
  • Provokation
  • Irritation 
  • Narration 
  • Transformation
  • Partizipation
  • Ironisierung
  • Inszenierung
  • Inspektion
  • Negation

Jeweils ein Arbeitsblatt zu jedem Schwerpunkt und ein Arbeitsblatt zum Thema Referat (Busreferat).
Kann man natürlich erweitern zu Lernen an Stationen oder als Vorgaben für ausführlichere Referate (schriftlich) ... weiterlesen

Donnerstag, 16. Mai 2013

Grafitti


Graffiti im Kunstunterricht

Ingrid Schneider - Graffiti im Kunstunterricht



Eine schöne Quelle und viele Arbeitsbögen meiner ehemaligen Kollegin. Als  Buch so um die 200 Seiten, wenn ich mich recht erinnere (ist aber vergriffen). Die Arbeitsbögen sind alle ready for use.

Aus dem Inhaltsverzeichnis:

Mittwoch, 8. Mai 2013

Projektionen

Aus unserem Cindy-Sherman-Projekt 
Eigentlich ganz einfach. Man benötigt:

  • Beamer
  • Fotoapparat
  • leeren Raum für Aufbauten
  • weiße Tücher
  • Schminke



Vorbereitung: Laken, alte Hemden usw. werden auf den Körper appliziert, damit die Farbe der Projektion stimmt (damit kann man natürlich auch spielen)

Dienstag, 7. Mai 2013

Cindy Sherman

Wie arbeitet man mit Cindy Shermans Konzept im Unterricht? Hier kommt die Anleitung.
Überarbeitet mit veränderten Aufgabenstellungen.

Montag, 6. Mai 2013

Donnerstag, 2. Mai 2013

Alles malen oder was? Fachsprache


Also meine Schüler sagen entschieden zu oft "gemalt" statt gezeichnet, schraffiert usw. Jetzt habe ich ein Poster im Klassenraum hängen mit dem entsprechenden Vokabular.
Poster A1 aus vier Teilen A3; ausdrucken, laminieren (wenn man möchte) und dann im Laufe der Zeit durchstreichen, welche Begriffe die Schüler können und die anderen üben.