Browser & Passwort

Mailen Sie mir Ihre Fragen & Beiträge: roland(at)buehs.com. Einige Dokumente sind geschützt: PW 28215

Dienstag, 30. April 2013

Alles Bilder oder was? - Fachsprache




Auch zu Stencils sagen manche Schüler "gemalt" oder "gezeichnet" oder "gemacht". 
Ein zweites Poster zur Fachsprache: A1 aus 4 X A3-Drucken.
Alle A3-Seiten ausdrucken, laminieren, zusammenkleben, hält dann ziemlich lange.
Man kann auch einzelne Seiten an Schüler-Arbeitsgruppe geben usw., je nach Unterrichtsidee.



Freitag, 26. April 2013

Fotografie - Lernen an Stationen


Insgesamt 10 Stationsbögen für die Arbeit mit einem Fotoapparat. Jeweils mit Erklärungen, Illustrationen und Aufgabenstellungen. 
Dazu: Glossar, Stationenschilder, Laufzettel und Hilfen für Shots

Von der Auflösung bis zum Weißabgleich. 

Mittwoch, 24. April 2013

Porträtfotografie - Poster

  

Links die kompletten Poster (geschützt), rechts leere Vorlagen für Schüler mit Texten und Hilfszeichnung - Links sind weiter unten

Insgesamt 14 Poster zum Thema. Format A2 (aus jeweils zweimal A3 -  einmal die obere Hälfte, einmal die untere Hälfte):
alles, was man eigentlich so zu Porträtfotografie braucht: 
  • Bewegung 
  • Blickwinkel 
  • Blick von oben - schräge Körperachse 
  • .... bitte weiterlesen

Sonntag, 21. April 2013

Soziales Lernen und mehr - 19 Lernposter


19 Poster zum Thema. 

Alle A1 -  kann man also gut in den Klassenraum hängen.

Die einzelnen Dateien sind alle in A3 (kann man natürlich auch auf A4 ausdrucken und vergrößern).

Meine Empfehlung: laminieren, zusammenkleben. Einzelne Bereiche kann man auch als Kopie an die Schüler verteilen (in Arbeitsgruppen z.B.)

Es ist natürlich auch möglich, die Seiten anders zu mischen (also z.B. die Seiten rechts einem anderen Thema zuzuordnen).

Am besten, man druckt sich eine Übersicht aus (zuerst: alle Seiten), dann bastelt man sich das Poster zusammen. Die einzelnen Seiten sind in den blauen Fähnchen mit Seitenzahlen versehen.

Zum Inhalt. Die Poster haben 4 Felder. 
  • Links oben Thema, Zeitraum und Platz für einen Smiley (grün ausmalen, wenn es gut geklappt hat). 
  • Darunter: das inhaltliche Thema der Unterrichtseinheit o.ä. In diesem Beispiel ist das Julan Opie. Auf einer der letzten Seiten gibts eine Übersicht über die Inhalte nach Schwerpunkten, so kann man seine eigene UE entsprechend anpassen.  
  • Rechts oben finden sich meist Beispiel zum Sprechen (also wie sagt man das denn), es gibt aber auch andere Elemente.
  • Darunter Regeln zum Sprechen. 
  • Wie immer bei solchen Schwerpunkten ist man allerdings gut beraten Regeln und Beispiele mit den Schülern zu erarbeiten. Dafür gibts dann eine Leervorlage (PDF mit ausfüllbaren Feldern - am besten man benutzt dafür ein PDF-Programm, mit dem man diese Einträge speichern kann, also nicht den Acrobat Reader).
  • Zum Schluss noch eine Arbeitsvorlage (die macht man allerdings besser von Hand auf einen großen Bogen), auf die die Schüler (einer pro Zeile) auf Post-Its Ihre jeweiligen Arbeitsschwerpunkte und ihren Arbeitsfortschritt eintragen können; da erhält man sehr schöne Übersichten und die Schüler können erkennen, wie sie sich verbessert haben.

Alle Seiten1 (oben links)
Alle Seiten2 (unten links)
Alle Seiten3 (oben rechts)
Alle Seiten4 (unten rechts)

Details -> weiterlesen

Donnerstag, 18. April 2013

Mimik-Arbeitsbögen

Drei Arbeitsbögen zum Thema Mimik in der Kunstgeschichte - bitte mit dem dazugehörigen Heft benutzen.


Zu den weiteren Arbeitsbögen

Sonntag, 14. April 2013

Lehrprobe-Update



Update Datei zum Thema "Wie macht man eine gute Lehrprobe"?, diesmal mit einigen neuen Seiten und kurzen Texten. 
Zum Verständnis: die ersten Folien beziehen sich auf eine gelaufene Lehrprobe zum Projekt:

http://rbuehs.blogspot.de/2013/03/symbol-fur-das-heutige-leben.html

auf in diesem Blog

Freitag, 12. April 2013

Julian Opie - Powerpoint zum Einsatz im Unterricht



Als Ergänzung zu den Arbeitsbögen. Mit allgemeinen Fragen wie
Vorbereitung
Spezielle Bereiche (Mund, Haare, Accessoires usw.)
Porträts allgemein
Level
Bewertungsebenen
Erweiterungen

Sonntag, 7. April 2013

Stillleben mit Fischen

Fische im Anschnitt, mit Gouache gemalt; die Rot-Braun-Töne werden in zwei Richtungen moduliert (von Hell nach Dunkel und von Dunkel nach Hell zurück und andersherum), so enstehen die Körper. Gelegt werden die Fische aug einen blauen Fond mit Papier (als Kalt-Warm-Kontrast).

Freitag, 5. April 2013

Opie-Arbeitsbögen + Lernheft

Arbeitsblätter für ein Opie-Projekt: 
Überfüllung, Formenübung, Vorlage für Overhead, Farbton-Mischung für den Hautton usw.

 

Weiterer Arbeitsbögen ...

Donnerstag, 4. April 2013

Musterübungen mit Farben

Als eine Art Pendant zu den Schraffurübungen. Hier werden mit den unterschiedlichen Instrumenten Texturen erzeugt (noch monochrom); kann aber noch kombiniert werden.




Mittwoch, 3. April 2013

Farbkontraste - Stationenlernen


Ein Heft zu den Farbkontrasten (für berufliche Bildung); kann man aber auch in der SEK II einsetzen. Die Schüler müssen an den Stationen dieses Heft ausfüllen.
Dazu die Stationenaufgaben.


Danke, Phoebe.