Browser & Passwort

Mailen Sie mir Ihre Fragen & Beiträge: roland(at)buehs.com. Einige Dokumente sind geschützt: PW 28215

Donnerstag, 28. Februar 2013

Mechanische Stillleben

Ein Stillleben aus Unterlegscheiben, Schrauben. Muttern usw. Gefragt sind da Licht und Schatten im Detail (siehe Detail unten). Gemalt wird das mit Pastell; da kann man wunderbar die Reflexe auftragen.  Wichtig ist bei dieser Übung, die Belichtung in sich konsistent zu halten (also die Elemente z.B. aufkleben, ein Foto zur Beleuchtung machen und wieder rearrangieren). 
Könnte man noch ergänzen durch eine leichte Untermalung mit Aquarell.







Gesehen in Bremerhaven, Lloyd-Gymnasium.

Cartoon des Monats - Februar


Montag, 18. Februar 2013

Bloggen im Unterricht





Wie kann man Bloggen effektiv im Unterricht einsetzen?

Eine Einführung - ist nicht so kompliziert, wie man glaubt.


  • Im Prinzip ein ausgezeichnetes Mittel -  aber nicht zu optimistisch werden. 
  • Schwerpunkt ist in der Regel nicht, dass die Schüler sich munter untereinander etwas zubloggen, kommentieren usw. Das machen sie in Facebook. 
  • Wenn man im Unterricht bloggen will, muss man definierte Anforderungen an Veröffentlichung und Kommentierung stellen. Gut eignet sich das zur Präsentation von Ergebnissen und zur kooperativen Vorbereitung auf Prüfungen. 
  • In meinem Beispiel habe ich einen Reader erstellt (mit Fragen und Aufgaben) und die Schüler haben die Ergebnisse gepostet. 
  • http://lkkunst.blogspot.de/

Donnerstag, 14. Februar 2013

Vorbereitung auf ein Stillleben

Erste Vorübung
Farbmodulationen anhand einer Fotovorlage. 
Gefragt sind zwei Farbbereiche: gelb-rot-orange und grün-blau-violett. Unten als Beispiel Ausschnitte aus Cezannes Stillleben.


Anmachen der Farben auf Overheadfolien. Gemalt wird mit Acryl (und Verzögerer). Schüler mischen ihre Farben in der Regel nur mit Weiß und Schwarz ab. Sie müssen also einige Vorübungen machen, damit sie ihre Farben auch mit Gelb, Ror und Blau abmischen.



Für Details eine Lochmaske aus schwarzer Pappe. Schüler neigen sonst zu musterhaften Lösungen



Farbproben auf dem Bild und schließlich der Übertrag. Ohne die Farbproben wird alles sonst in Körperfarben gemalt (wollen wir ja nicht).


Fotografiertes Stillleben als Vorlage (siehe auch die anderen Stillleben-Beiträge in diesem Blog). Darauf wird ein mit Diagonalen erzeugtes Kopiermuster aufgetragen; das gleiche Muster auf die Malpappe.



Zuerst die Formen in einem mittleren Farbton und dann der Fond, dann die Modellierung. Für die meisten Schüler ist es hilfreich, erst einmal "das ganze Bild vollzumalen"; viele kommen bei Detailproblemen nicht weiter. Außerdem verändert sich das Aussehen des Bildes immer wieder durch die Farbkombinationen und den Fond.

Schwarzer Fond: immer erst mit Blau untermalen. Das sollte aber eine Ausnahme sein. Ein dunkler, farbiger Fond passt immer besser.


Sonntag, 10. Februar 2013

Leistungsbeurteilung - Arbeitsbögen

Schüler beurteilen ihre eigenen Arbeiten.

Mehrere Beurteilungsbausteine (Schüler, Mitschüler, Lehrer)

Beurteilungsbogen für eine praktische Arbeit. Schüler sehen ihr Profil.

Beurteilungsbogen für eine theoretische Arbeit. Schüler sehen ihr Profil.

Aus Fehlern lernen - Schüler kommentieren ihre Ergebnisse.

Schüler erstellen ein Anforderungsprofil für eine Aufgabe und kommentieren diese. Rechts Spalte: Kommentar des Lehrers.








Leistungsbeurteilung - PPT-Übersicht

37 Seiten einer PPT-Vorlage, eingeteilt in:
was sagt die Theorie dazu (einige Ansätze), 
Hinweise für den Umgang in der Praxis, 
Hinweise auf Vorgaben (KMK, Behörden ...)
Mit einigen Übersichten, Illustrationen und Beispielen.

Bitte auch die Arbeitsbögen zum Thema anschauen.

Leistungsbeurteilung - Semiarergebnisse

Flipcharts der Gruppen







Freitag, 8. Februar 2013

Fotostory erstellen


Eine Fotostory erstellen: Eine Anleitung auf 16 Seiten (kann man auch als Vorlage, zumindest zum Teil, in der GyO nutzen. 16 Seiten A5